schlafstube_s

Schlafstube um 1800

Von der Wohnstube war meist eine Kammer abgetrennt, die von den Eheleuten sowie einem Kleinkind als Schlafzimmer genutzt wurde.

Sie schliefen auf einer Strohmatraze, zugedeckt mit einer Bettdecke, die mit Haferspreu ("Kaaf") gefüllt war.

Die reich verzierten Schlafzimmermöbel wurden aus Eiche gefertigt.