Filter 

  • 300 Jahre Auswanderungen in Krisenzeiten

    Im Landschaftsmuseum Westerwald in Hachenburg hielt Dr. Thomas Bartolosch von der Atlantischen Akademie der Universität Siegen einen Vortrag über Auswandererwellen aus dem Oberwesterwald. Mehr als 100 Zuhörer folgten interessiert den Ausführungen übe...
  • Westerwälder Flachsmarkt

    Beim Flachsmarkt und dem traditionellen Spinnfest kommen  alte Handarbeiten zu ihrem Einsatz. Im Mittelpunkt steht Ansporn, aus 10 Gramm Wolle einen möglichst langen Faden zu erzielen. Gute Spinnerinnen und Spinner - das Alter der Teilnehmer reicht von ...
  • UNENTBEHRLICH.

    Abgenutzt - repariert - umfunktioniert. Abgenutzte, reparierte und/oder umfunktionierte Alltagsgegenstände finden sich in vielen Haushalten. Trotz ihres eigentlichen Makels erfreuen gerade sie sich oft einer besonderen Wertschätzung. Vor allem, wenn si...
  • Nicht nur runde Sachen ...

    Bierdeckel und Brauereikultur im Westerwald Ausstellung im Landschaftsmuseum Westerwald vom 19.6. bis 15.11.2009. In der Großregion Westerwald gab es früher mehr als 160 Brauereien. Nur wenige der ehemaligen Braubetriebe existieren heute noch. Das Lan...
  • Traditionelles Erntefest im Landschaftsmuseum

    Familien-  und Aktionstage werden im Landschaftsmuseum in Hachenburg immer wieder groß geschrieben. Die Kopplung des jährlichen Erntefestes an den Tag des Geotops bot sich wieder für viel lebendige Geschichte an. Die Oldtimerfreunde Kroppacher Schweiz...
  • Rennsport-Historie im Museum

    Rund 60 historische Motorräder und gewaltige Limousinen- Oldies präsentierte das Landschaftsmuseum Westerwald bei einer erfolgreichen Sonderausstellung zu der etwa 950 Besucher gekommen waren. Die Freunde des Motorsports machten bereits den Vorplatz des...
  • Beim Spinnfest im Landschaftsmuseum ging's rund

    Einen interessanten Familientag im Landschaftsmuseum Westerwald erlebten annähernd 1000 große und kleine Besucher in Hachenburg. Zahlreiche Stände mit Leinenstücken von anno dazumal, mit Ölfarben und Drechslerwaren waren aufgebaut. ...
  • O'zapft is: Von Bierdeckeln und der Wäller Brauereikultur

    Gläser, Flaschen und Fässer, Zapfsäulen und Werkzeuge, Lagerbücher und Dokumente, Werbeartikel und Fotos -  die Vitrinen im Hofgartenhaus sehen aus, als habe sich das Landschaftsmuseum Westerwald eine eigene Gastronomie zugelegt. Doch weit gefehlt: D...
  • Internationaler Museumstag begeisterte auch die Kinder

    Das Museum von seiner besten Seite kennenzulernen, das bot sich an am Internationalen Museumstag, zu dem das Landschaftsmuseum Westerwald in Hachenburg seine Pforten mit zahlreichen Mitmach- Aktionen und Überraschungen öffnete. ...
  • Bye, bye, Bierdeckel: Filz wird zum Museumsstück

    Er bildet meist die Grundlage für ein gut gezapftes kühles Blondes und ist doch gefährdet: Der Bierdeckel hat keine so guten Karten. Da passt es, dass im Landschaftsmuseum Westerwald eine Ausstellung geplant ist, die auch ganz viele der Bierglasunterse...
  • Landschaftsmuseum soll zentrale Funktion behalten

    Seit seiner Gründung vor 25 Jahren hat der Freundeskreis des Landschaftsmuseums Westerwald die Einrichtung in Hachenburg mit weit mehr als einer Millionen Euro unterstützt. ...
  • Kostbar sein und kostbar werden

    Das Landschaftsmuseum Westerwald zeigt ideelle Werte des Alltags: "Unentbehrlich -  Abgenutzt, repariert, umfunktioniert". Wenn aus einer Schubkarre ein Blumenbeet wird, einer Sammeltasse der Henkel abbricht oder das Küchenmesser vom Großvater provisor...
  • Wäller Teddys im Museum zu Gast

    Ein Gefühl von Nostalgie aus dem Kinderzimmer verspricht die neue Ausstellung "Teddy, Frieda, Rosi & Co. -  ein geselliges Treffen der Steifftiere" im Landschaftsmuseum Westerwald in Hachenburg, die noch bis zum 2. Februar zu bewundern ist. Nicht nu...
  • Stiftung für das Museum

    Jüdin aus Neuseeland mit familiären Wurzeln in Montabaur vermacht dem Haus zwei Ofenplatten Manche Wünsche müssen erst um die ganze Welt reisen, bevor sie in Erfüllung gehen: Im Sommer berichtete die Westerwälder Zeitung über die Jüdin Gerti Blum...
  • Mit dem Limes- Koffer werden Schüler zu Forschern

    Selbst anpacken, etwas entdecken und den Horizont erweitern -  mit diesen Zielsetzungen wollen die neuen Limes- Koffer vor allem Schülern den römischen Grenzwall schmackhaft machen. ...