Flachsmarkt2015aEin voller Erfolg mit neuem Besucherrekord für das Landschaftsmuseum war der Flachsmarkt am letzten Juni-Sonntag: 1200 Besucher und 41 Spinnerinnen und Spinner stellten die Teilnehmer- wie auch die Besucherzahlen der Vorjahre weit in den Schatten!

Bei strahlendem Sonnenschein staunten die großen und kleinen Gäste über die Vielfalt an Woll- und Leinenprodukten an den zahlreichen Verkaufsständen. An etlichen Mitmachstationen konnten Kinder ihren handwerklichen Umgang mit den traditionellen Materialien trainieren. Im Backes wurden 100 Brote frisch gebacken, die – noch ofenwarm – reißenden Absatz fanden.

Im Gegensatz zu anderen Aktionstagen verläuft der Flachsmarkt ruhig und beschaulich ab.
Flachsmarkt2015bDas Arbeiten mit Spindel oder Spinnrad und die Gespräche bei der Begegnung der Teilnehmer genießen in der Szene so etwas wie Kultcharakter. Oft reisen die TeilnehmerInnen mehrere Hundert Kilometer für dieses Treffen im Hachenburger Museum an und tragen so auch zur Bekanntheit der schönen Löwenstadt bei! Gerade die Kenntnisse und Fertigkeiten, die für den Umgang mit den traditionellen Gerätschaften nötig sind, stoßen bei Kindern und Erwachsenen zunehmend auf Interesse.

Die museumspädagogischen Angebote des Landschaftsmuseums stellen sich seit Jahren speziell auf diese Nachfrage ein. Nicht zuletzt dank des neuen Programms „Ernte früher“ stiegen die Buchungen allein im ersten Halbjahr bereits um 50 Schulklassen gegenüber dem Vorjahr an.

Fotogalerie