Rind kleinVon Kuhgespannen, Viehwaagen und Traktoren

Im Museumsdorf gibt es am Sonntag, 19. September 2021 viel zu erleben: Geführte Rundgänge mit dem Themenschwerpunkt Nutztiere im Westerwald des 19. Jahrhunderts, neuer Sonderausstellungsbereich „FleischRegion Westerwald“ mit Traktor und Westerwälder Rind, Kuhgespann-Fahrten auf dem Museumsgelände, historischer Vieh-Transport-LKW und ein beeindruckender 1000 Kilogramm schwerer Bulle.

Anschließend kann sich jeder ein Ferkel oder Kälbchen aus Stoff anfertigen, Glücks-Schweinchen aus Keramik befilzen, Tierschmuck-Anhänger aus Edelsteinen und Leder basteln oder sich nach getaner Arbeit an einer Portion Eintopf stärken. Das Museumsteam freut sich zwischen 10.00 Uhr und 17.00 Uhr auf zahlreiche Besucher.

Plakat Museumsfest "Westerwälder Tiere"