Ferien1klWährend der Sommerferien in Rheinland-Pfalz bietet das Landschaftsmuseum abwechslungsreiche und informative Mitmachangebote für Familien, Kinder oder interessierte Erwachsene an. Die Projekte finden vom 18. Juli bis 29. August 2021 als offene Angebote statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Mitmach-Preis beträgt 4,-€ zzgl. Eintrittspreis. Auf dem Museumsgelände gelten die Schutzmaßnahmen laut Corona-Bekämpfungsordnung Rheinland-Pfalz.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit dienstags bis freitags und sonntags um 14.00 Uhr an einer offenen Führung durch das Museumsdorf mit vielen Einblicken in das Leben unserer Vorfahren teilzunehmen.
Weitere Angebote:

Sonntags von 13.00 – 14.00 Uhr und von 15.00 – 16.00 Uhr:
„Schule früher“ mit Schiefertafeln anfertigen und historischer Schulstunde in der Schule

Dienstags von 10.00 – 12.00 Uhr: Bilder Filzen und von 15.00 – 17.00 Uhr:
Ferkel, Kälbchen, Kräutersäckchen und Puppen an der alten Nähmaschine fertigen

Ferien3Mittwochs von 10.00 – 13.30 Uhr und von 15.00 – 17.00 Uhr:
Edelsteinanhänger mit Keramik, Leder und Schiefer basteln und Glücksschweinchen aus Keramik gießen und dekorieren

Donnerstags von 10.00 – 13.30 Uhr und von 15.00 – 17.00 Uhr:
Basaltwerkstatt mit Arbeiten im Museumssteinbruch und Lederbeutel anfertigen

Freitags von 10.00 Uhr – 13.30 Uhr und von 15.00 – 17.00 Uhr:
Feuerwehrprogramm mit Löschangriff in alten Uniformen und Schlüsselanhänger basteln

Am Sonntag, den 29. August 2021 findet das Museumsfest „Ernte früher“ von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr statt: Geführte Rundgänge durch das Museumsdorf mit dem Themenschwerpunkt Lebensweise und Arbeitsalltag früherer Generationen, selbst Zupacken bei Feldarbeiten mit Pflug, Egge, Sähwanne und Sense oder Getreide dreschen, fegen, wiegen und mahlen in der alten Scheune. Anschließend kann jeder in der historischen Kochmaschine Brötchen backen oder sich nach getaner Arbeit an einer Portion Eintopf stärken.

Weitere Infos unter Tel. 02662/7456 oder www.landschaftsmuseum-westerwald.de

Plakat Sommer Ferienprogramm