04-MühlenwohnhausHPDas Mühlenwohnhaus

Das um 1700 am Elbbach bei Frickhofen erbaute Wohnhaus gehörte zu einem bedeutenden Mühlenanwesen. Seit Beginn der 1980er Jahre befindet es sich im Museum.

Bemerkenswert sind die rötliche Fassung des äußeren Eichenholzfachwerks und die mit Kratzputzelementen verzierten Außengefache.

Im Mühlenhaus werden Themenbereiche präsentiert, die das bäuerliche Wohnen und Wirtschaften zu Beginn des 19. und 20. Jahrhunderts dokumentieren. Weitere Ausstellungen zeigen Geräte verschiedener Landhandwerke. Schmied und Nagelschmied, Wagenbauer, Schreiner und Schuhmacher gehören ebenso dazu wie Backofenbauer oder Spengler.

Küche um 1900

Wohnstube um 1900

Schlafstube um 1800

www.landschaftsmuseum-westerwald.de verwendet Cookies, um die Webseite zu optimieren und Ihnen den Besuch angenehm zu gestalten. Wenn Sie unseren Service weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cokkies von dieser Seite.